Mit diesen nachhaltigen Periodenprodukten schonst Du die Umwelt

Mit diesen nachhaltigen Periodenprodukten schonst Du die Umwelt

Seit ein paar Jahren gibt es einen neuen Trend hin zu nachhaltigen Periodenprodukten. Viele Frauen versuchen, auf umweltfreundliche Menstruationsprodukte umzusteigen und damit nachhaltiger und bewusster zu leben. Wir stellen Dir in diesem Artikel umweltschonende Alternativen zu herkömmlichen Binden und Tampons vor.

Periodenmüll durch Einwegprodukte

10.000-17.000 Tampons bzw. Binden verbrauchen Menstruierende in ihrem Leben. Rechnet man diese Anzahl einmal auf 40 Jahre hoch – denn so lange hat Frau Zeit ihres Lebens im Durchschnitt die Periode – kosten Hygieneprodukte rund 2.000 bis 5.000 Euro! Und es entstehen dabei über 140 Kilo Müll. Jedes Jahr landen etwa sieben Milliarden Tampons auf Mülldeponien. 90% der Hygieneartikel bestehen aus einem Zellulose-Kunststoff-Gemisch. Der größte Teil dieser Artikel landet im Müll, wo er aufgrund seiner nicht abbaubaren Plastikbestandteile über 500 Jahre zum Verrotten braucht.

Was sind die Vorteile von nachhaltigen Periodenprodukten?

  • Weniger Müll im Badezimmer und für unseren Planeten
  • Nachhaltige Wiederverwendung mit 3-5 Jahren Haltbarkeit
  • Kein Stress beim Nachkaufen von Wegwerfprodukten

Periodenunterwäsche: Bequem, sicher und nachhaltig

Die Idee ist so genial wie simpel: Period Panties dienen als Menstruationsunterwäsche. Die Schlüpfer bestehen aus einem 4in1 Membransystem, das wie eine Binde das Blut aufnimmt und sich trotzdem trocken anfühlen. Sie sind wiederverwendbar und sparen so über die Zeit eine Menge Einwegmüll. Du kannst Periodenunterwäsche bis zu acht Stunden tragen. Nach dem Tragen kannst Du die Panties einfach von Hand mit kaltem Wasser ausspülen und danach mit Deiner restlichen Wäsche bei 40 Grad waschen. Es gibt die Menstruationspanties in unterschiedlichen Styles und für verschieden starke Tage. Für eine sehr starke Periode empfehlen wir Dir beispielsweise unser Modell JULE, sie hält so viel Flüssigkeit wie drei Tampons. Für eine normal starke Menstruation haben wir viele Alternativen für Dich. Schau Dir doch mal unsere LENE oder INSA an.

Du bist Dir unsicher, wann Deine Periode kommt und möchtest vorbereitet sein? Dann empfehlen wir Dir unseren Periodenstring SVEA. Sieht aus wie ein ganz normaler Tanga, hält aber so viel Flüssigkeit wie ein Tampon. So kannst Du Dich sicher fühlen, falls Deine Periode unerwartet doch eintritt.

Du fragst Dich jetzt, ob das nicht riecht? Der Geruch der frischen Menstruation ist kaum wahrnehmbar, höchstens leicht metallisch. Das, was unangenehm riechen kann, sind Bakterien, die sich auf jeder Oberfläche vermehren können. Hier kommt es auf die Regelmäßigkeit des Wechselns an. Wir empfehlen, Periodenunterwäsche spätestens nach acht Stunden zu wechseln oder bereits dann, wenn es beginnt, sich “feucht” anzufühlen.

Menstruationstasse: Der unsichtbare Begleiter aus Silikon

Menstruationstassen gibt es mittlerweile von vielen Anbietern. Allen gemein ist, dass die Tassen kelchförmig sind und aus weichem Material bestehen. Die Becher werden wie ein Tampon in die Vagina eingeführt. Hier bedarf es am Anfang meist ein wenig Übung, aber nach ein paar Mal sitzt die Tasse.
Die Regelblutung wird durch die Menstruationstasse diskret aufgefangen. Nach der Entnahme wird sie nicht in den Müll geworfen, sondern entleert, ausgewaschen und wiederverwendet. So sparst Du auf lange Sicht sehr viel Müll und Geld. Du kannst einen Cup bis zu 12 Stunden tragen, da das Fassungsvermögen bedeutend größer ist als bei einem herkömmlichen Tampon.

Übrigens: Viele Menstruierende nutzen femtis Periodenunterwäsche als Backup zu einer Menstruationstasse. So bist Du doppelt geschützt, sollte doch mal etwas daneben gehen.

Stoffbinden: Die waschbaren Einlagen

Wie funktionieren waschbare Stoffbinden? Kurz und knapp: Wie Wegwerfbinden - mit dem einzigen Unterschied, dass die Einlage statt mit der klebenden Rückseite durch einen kleinen Druckknopf, Haken oder Klettverschluss an der Rückseite des Slips geschlossen wird. Es gibt auch Stoffslipeinlagen ohne Verschluss, die einfach nur in die Unterhose oder zwischen die Labien (Vulvalippen) gelegt werden. Genau wie Period Panties wäscht Du Stoffbinden nach dem Tragen und kannst sie dann wieder verwenden.

Stofftampon als Tampon Alternative

Ein Newcomer unter den nachhaltigen Periodenprodukten: Stofftampons bieten wie normale Tampons einen unsichtbaren Regelschutz, der wie die Menstruationstasse auch Vorteile für Sport und Schwimmen birgt. Mit dem grundlegenden Unterschied zu normalen Tampons, dass die Stofftampons nach der Verwendung ausgewaschen werden und anschließend in die Waschmaschine kommen. Das Design ist auch etwas anders, als das eines normalen Tampons. Die kleinen Stoffstücke werden per Hand aufgerollt und mit der angenähten Rückholschnur fixiert. Transportieren kann man sie in einer kleinen Nasstasche, einer sogenannten "Wet-Bag".

Auch zu Stofftampons sind unsere femtis Periodenslips ein super zusätzlicher Schutz! Gerade bei einem aktiven Lifestyle kannst Du Dich so sicher fühlen und sorgenlos Deinem Alltag nachgehen.

Menstruationsschwämme: Ein nachwachsendes Naturprodukt

 Menstruationsschwämme sind feinporige Levantiner Schwämme, die Du in Deine Vagina einführst. Anders als Du vielleicht vermuten würdest, sind diese Schwämme keine Pflanzen, sondern wirbellose Einzeller. Das heißt, für Veganer wäre dieses Periodenprodukt nicht geeignet. Es handelt sich um ein nachwachsendes Naturprodukt, was zur Folge hat, dass sie sich in Größe und Form unterscheiden können. Die unterschiedlichen Formen und Größen haben den Vorteil, dass die Schwämme sich so der Form Deiner Vagina anpassen. Dadurch spürst Du nicht, dass Du einen Menstruationsschwamm trägst. Einen Nachteil haben Menstruationsschwämme allerdings: Sie eignen sich nicht für eine starke Periode und sollten nur bei leichter oder mittler Menstruation verwendet werden.


Hast Du Dein nachhaltiges Periodenprodukt schon gefunden? Wir von femtis sind ja - relativ offensichtlich - Team Period Panties ;-) Wir wissen, dass Periodenunterwäsche nicht die günstigste Alternative unter den Periodenprodukten ist. Daher bieten wir Dir ab drei Slips Mengenrabatte an, womit Du bis zu 20% sparen kannst. Selbst wenn Du erstmal nur einen Periodenslip ausprobieren möchtest: Schon eine Panty allein kann bis zu 1.800 Wegwerfprodukte ersetzen, weil Du sie bis zu fünf Jahre wieder verwenden kannst. Stell Dir einmal vor, wie viel Geld und Müll Du dadurch sparst!